Bundeslehrlingswettbewerb

v.l. Spartenobmann Stv. KommR Rudolf Hannes Enzinger, LIM Stv. Ing. Silvester Schattauer, Landesinnungsmeister Andreas Rotter, Gratz Tobias (3. Platz), Rechner Thomas (1. Platz), Steinberger Martin (2. Platz), Lehrlingswart Albert Schinwald jun. Innungsgeschäftsführer Mag. Erhard Scharl und Direktor der LBS Hallein BD Dipl. Päd. Ing. Ernst Seiwald

Am 28. November 2019 fand in sehr feierlichem Rahmen die Siegerehrung des Landeslehrlingswettbewerbes der Installateure, welcher in der Berufsschule Hallein abgewickelt wurde, statt.

Bei der Siegerehrung freuten sich mit den insgesamt 11 anwesenden Lehrlingen viele Ehrengäste, wie Landesinnungsmeister-Stv. Ing. Silvester Schattauer, Spartenobmann-Stv. KommR Rudolf Hannes Enzinger, Lehrlingswart Albert Schinwald jun., Direktor der LBS Hallein BD Dipl. Päd. Ing. Ernst Seiwald und die beiden Berufsschullehrern BOL Dipl.-Päd. Manfred Woschitz und Ing. Rupert Rettenbacher, BEd.

Landesinnungsmeister Andreas Rotter bedankte sich bei den Lehrlingen für ihr Engagement und bei den Lehrbetrieben für die tolle Lehrlingsausbildung. Spartenobmann-Stv. Hannes Enzinger bewunderte die tolle Location, den Barocksaal des Schloss Ursteins, welcher der Leistungen der Lehrlinge würdig und angemessen sei.

Der 1. Platz ging an Rechner Thomas von der Firma Schider Gas-, Wasser- und Heizungsbau GmbH aus Werfen, den 2. Platz erreichte Steinberger Martin von der Firma PS Installationen GmbH & Co KG aus Bischofshofen, Gratz Tobias von der Firma Kreuzberger & hauser Energietechnik GmbH aus Bischofshofen belegte den 3. Platz.

Für die besten Zwei steht nun ein hartes Trainieren für die bevorstehenden Bundeslehrlingswettbewerb von 19. bis 21. März 2020 in Zistersdorf, Niederösterreich an. 

Die erfolgreiche Lehrlingsarbeit ist nicht zuletzt dem Einsatz des Lehrlingsverantwortlichen Albert Schinwald jun. und der Berufsschule Hallein, insbesondere dem Lehrer Manfred Woschitz, zu verdanken.

Quelle: WKO.at